MaxiTicket

Laufende Veranstaltungen

Ein Orchesterkonzert für kleine und große Ohren ab 6 Jahren Die international preisgekrönte Kinderliedermacherin Mai Cocopelli präsentiert gemeinsam mit dem Schülerorchester und dem Kinderchor der Landesmusikschule Vöcklabruck die Österreich-Premiere ihrer beliebtesten Kinderlieder in einer gelungenen Orchesterfassung. In diesem Mitmachkonzert werden kleine und große Ohren Augen machen, wenn Klassik auf Popmusik trifft und die wilden Piraten den Stadtsaal entern.

Mai Cocopelli - Floh im Ohr
24MärzSamstag
Theater

Mai Cocopelli - Floh im Ohr

Stadtsaal Vöcklabruck freie Platzwahl
kuf.maxiticket.at

Die Interpreten von "Jedermann" und "Eine ins Leben" Paul Pizzera und Otto Jaus, die zwei heißesten Eisen, die die österreichische Kabarettlandschaft momentan zu bieten hat, brechen mit ihrer "Unerhört solide" - Tour auf in die Hallen des Landes, um das zu tun, was sie am besten können: begeistern! Zu zweit auf der Bühne sind sie gewillt, jeden Kleinkunsttempel in einen Hexenkessel der Ekstase zu verwandeln und auch die massivste Kabarettbühne dem Erdboden gleich zu machen! Musikkabarett vom Feinsten, das aus Selbstironie, Ehrlichkeit und dem Spaß am Leben besteht und beiden bis zum letzten Ton alles an Talent und Leidenschaft abverlangt. Eine 10,0 auf der Dichterskala! Gewinner des Amadeus Austrian Music Awards 2017 in den beiden Kategorien "Song des Jahres" (mit "Jedermann") und"Rock/Pop" Foto: (c)Moritz Schell

Paul Pizzera & Otto Jaus - Unerhört Solide
24MärzSamstag
Theater

Paul Pizzera & Otto Jaus - Unerhört Solide

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT Uraufführung Von Esther Muschol und dem TAG-Ensemble Sehr frei nach „Der Talisman“ von Johann Nestroy “Sie sind sicher flexibel genug, Ihre Pläne zu ändern, wenn es die Situation erfordert!” Ein Titel mit dem N-Wort – was soll das denn? Ist das eine Kampfansage gegen die politische Korrektheit? Oder einfach nur der Versuch, Aufmerksamkeit zu erregen? Esther Muschol hat sich für ihr Stück mit diesem in sich widersprüchlichen und provokanten Titel einen österreichischen Theater-Säulenheiligen zum Ausgangspunkt genommen: Johann Nestroy. In seinem berühmten „Talisman“ bietet eine primitive Maskerade einem Außenseiter plötzlich soziale Aufstiegschancen. Das Scheitern einer Zivilgesellschaft im Umgang mit dem Anderen, dem Ungewohnten, Außergewöhnlichen, ihr Ressentiment, ihr Vorurteil und letztlich der Rassismus sind bekannt. Die geistvolle Weiterschraubung jedoch der Thematik dieses Textes von der Haar- auf die Hautfarbe spannt ihn in unsere Gegenwart. Wie Nestroy möchte auch Muschol mit den Mitteln der Komödie auf gesellschaftliche Missstände bei der Chancengleichheit in der Arbeitswelt aufmerksam machen. Ein gewagtes, ein mutiges Unterfangen über den Umgang mit Menschen, die als „fremd“ oder „anders“ wahrgenommen werden. Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT
24MärzSamstag
Theater

WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

MACBETH - Reine Charaktersache Uraufführung Von Gernot Plass Frei nach "Macbeth" von William Shakespeare "Nicht lang denken, machen. Zack!" Gernot Plass präsentiert seinen neuesten Überschreibungs-Coup: Macbeth, das finstere schottische Stück. Direkt aus der Hölle raunen Hexen Macbeth seine vorherbestimmte Zukunft, prophezeien den größten aller Aufstiege und setzen damit das Desaster auf Schiene. Die nachhaltige Manipulation der Lady Macbeth tut ihr übriges. Eine archaische Vorzeit trifft auf modern schillernde Charaktere und geht in dieser fünffüßig getakteten Sprechoper der brennenden Frage nach der Unumkehrbarkeit des Schicksals nach. Ist alles Vorherbestimmung? Gibt es so etwas wie freie Entscheidung überhaupt? Oder ist doch alles nur Zufall? Gernot Plass packt den shakespeareschen Handlungs- und Konfliktkern in ein rasantes, sprachgewaltiges, scharfzüngiges und zeitkritisches Kostüm. Sprachlich wie inhaltlich ein runderneuerter Klassiker-Hit, der mit viel Witz und Tempo eines der berühmtesten Bühnenstücke ins Heute holt. Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

MACBETH - Reine Charaktersache
4AprMittwoch
Theater

MACBETH - Reine Charaktersache

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

"In Full Swing" ist eine exklusive Mischung der vergangenen, bewegten 25 Jahre der Band. Greatest Hits, Eigenkompositionen und ausgesuchte, neu interpretierte Standards im swingenden Sound des Traditional Pop sowie in originalen Arrangements der erwachsen gewordenen "Swing Kids" aus Österreich. Dazu handverlesene deutsche Schlager, die genauso alt wie gut sind. Der Vollblut-Entertainer Viktor Gernot und seine virtuosen Musiker und besten Freunde werden beweisen, warum die von ihnen gewählten Evergreens für immer grün bleiben werden und dass der deutsche Schlager und der amerikanische Jazz mehr gemeinsam haben, als man gemeinhin denkt. Und, dass die Liebe das unverzichtbare Grundthema der Menschheit und somit der Popgeschichte ist. Ein Live-Erlebnis in bester Tradition der großen Entertainer, exzellente Musiker mit viel Freiraum für spielerische Improvisation und ein Frontman, der mit Conferencen, Parodien und seiner Stimme zu begeistern weiß. Viktor Gernot Gesang Peter Haberfellner Gitarre Thomas M. Strobl Bass Aaron Wonesch Klavier Thomas Faulhammer Saxophon Wolfgang Fellinger Schlagzeug Foto: (c)Andreas Müller

Viktor Gernot + HisBestFriends
5AprDonnerstag
Theater

Viktor Gernot + HisBestFriends

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

In den letzten Jahren sind vom Liedermacherduo Toni und Margit Knittel – besser bekannt als „BLUATSCHINK“ - unzählige CDs produziert worden. Aber vor allem die Live-Auftritte sind es, die Bluatschink zu etwas Besonderem machen. Seit nunmehr 25 Jahren ist „Bluatschink“ unter dem Motto „Heiter-Kritisch-Schnulziges im Lechtaler Dialekt“ unterwegs. Und genau dieses Motto findet sich im Titel des neuen Programms wieder: „HERZ UND HIRA“ Jedes Mal ist es der erstaunlich breite Spagat zwischen gefühlvollen Balladen, tiefgründigen Texten und gnadenlosem Geblödel, für den dieses Tiroler Musikprojekt immer schon bewundert und geliebt wurde. Bei den gefühlvollen Liebesliedern werden nicht einfach 08/15-Klischees zum Besten gegeben und es wird nicht einfach „Herz“ auf „Schmerz“ gereimt. Immerhin sitzt hier ein Ehepaar auf der Bühne, was in der Musik-Szene ja doch etwas ganz Besonderes ist. Und das führt dazu, dass man wirklich bei jedem Text erkennt: Hier erzählen Menschen aus ihrem Leben, die sich viele Gedanken über Gott, die Welt, die Liebe und die Menschen machten. Und daher fehlen auch diejenigen Lieder nicht, die sich nachdenklich-kritisch mit dem Zeitgeist und dem Zeit-Ungeist auseinandersetzen. Die Texte sind emotional und trotzdem wird darin das Zeitgeschehen immer wieder scharfsinnig analysiert. Sie sind voller Gedankengänge, die einen klaren Geist, aber immer auch einen liebevollen Blick auf das Geschehen erkennen lassen. Wer die beiden auf der Bühne erlebt, spürt vom ersten Ton, dass die Leidenschaft für die Musik die beiden intensiv verbindet und ihr zweistimmiger Gesang und der unverwechselbare Lechtaler Dialekt lassen da eine Magie entstehen, die absolute Authentizität ausstrahlt. Bei den Live- Auftritten in Trio-Besetzung werden die beiden von Keyboarder Paul Pfurtscheller unterstützt. Beim Programm erwartet die Konzertbesucher ein Mix aus alten „Schinken“, die in Österreich schon wahre Gassenhauer geworden sind, wie „A Schalele Kaffee“, „I han di gera“ oder „Funka fliaga“ – aber es werden auch viele, viele neue Songs zu hören sein. In den letzten Jahren waren die Songs von Bluatschink jeweils wochenlang in sämtlichen Charts der Alpenrepublik zu finden. Rainhard Mey, Fredl Fesl oder Konstantin Wecker - Toni Knittel stellt eine Mischung aus diesen drei Künstlern dar. Er betrachtet die Welt mit einem verschmitzten Lächeln, blödelt liebend gerne mit seinem Publikum und so hat das Bluatschink-Projekt mit seinen Liedern nicht gerade die Welt verändert, aber immerhin seinen geliebten Lech-Fluss vor der Verbauung gerettet! Zwei Jahrzehnte ist er nun schon als Songwriter maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Musik von BLUATSCHINK die Hitparaden der Alpenrepublik gestürmt hat. Und egal, mit welchem Programm der kreative Glatzkopf aus dem Lechtal und seine bezaubernde Frau Margit auch unterwegs sind, es wird jedem Konzertbesucher schnell klar werden, dass man es hier mit einem Liedermacher-Projekt der guten alten Schule zu tun hat. Die Texte sind kritisch, ohne dass mit dem Zeigefinger gefuchtelt wird. Es wird nach Herzenslust geblödelt und trotzdem ist das Zeltfest in weiter Ferne. Und es werden berührende Geschichten erzählt, die das Leben geschrieben hat und in denen sich das Publikum wiederfindet. Foto (c)kuf.at

Bluatschink Herz & Hira
5AprDonnerstag
Theater

Bluatschink Herz & Hira

Stadtsaal Vöcklabruck freie Platzwahl
kuf.maxiticket.at

FAKE OFF! Die Aufdecker-Show von Zieher & Leeb in Kooperation mit dem TAG Was sind das für Zeiten! Wenn man nicht mal mehr einer Facebook-Seite glauben kann, Politberater als Doppelagenten auftreten und der amerikanische Präsident am Durchdrehen ist – wem soll man da noch vertrauen? Unsere Empfehlung: Zieher & Leeb. Sie räumen auf mit Fake News und vorgetäuschten Vortäuschungen, sie decken Hintergründe und Zusammenhänge auf. Tagesaktuell, aber dafür ewig wahr. Mit Echtheitszertifikat und Einmaligkeitsgarantie. Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

FAKE OFF!
5AprDonnerstag
Theater

FAKE OFF!

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

MACBETH - Reine Charaktersache Uraufführung Von Gernot Plass Frei nach "Macbeth" von William Shakespeare "Nicht lang denken, machen. Zack!" Gernot Plass präsentiert seinen neuesten Überschreibungs-Coup: Macbeth, das finstere schottische Stück. Direkt aus der Hölle raunen Hexen Macbeth seine vorherbestimmte Zukunft, prophezeien den größten aller Aufstiege und setzen damit das Desaster auf Schiene. Die nachhaltige Manipulation der Lady Macbeth tut ihr übriges. Eine archaische Vorzeit trifft auf modern schillernde Charaktere und geht in dieser fünffüßig getakteten Sprechoper der brennenden Frage nach der Unumkehrbarkeit des Schicksals nach. Ist alles Vorherbestimmung? Gibt es so etwas wie freie Entscheidung überhaupt? Oder ist doch alles nur Zufall? Gernot Plass packt den shakespeareschen Handlungs- und Konfliktkern in ein rasantes, sprachgewaltiges, scharfzüngiges und zeitkritisches Kostüm. Sprachlich wie inhaltlich ein runderneuerter Klassiker-Hit, der mit viel Witz und Tempo eines der berühmtesten Bühnenstücke ins Heute holt. Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

MACBETH - Reine Charaktersache
6AprFreitag
Theater

MACBETH - Reine Charaktersache

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

MACBETH - Reine Charaktersache Uraufführung Von Gernot Plass Frei nach "Macbeth" von William Shakespeare "Nicht lang denken, machen. Zack!" Gernot Plass präsentiert seinen neuesten Überschreibungs-Coup: Macbeth, das finstere schottische Stück. Direkt aus der Hölle raunen Hexen Macbeth seine vorherbestimmte Zukunft, prophezeien den größten aller Aufstiege und setzen damit das Desaster auf Schiene. Die nachhaltige Manipulation der Lady Macbeth tut ihr übriges. Eine archaische Vorzeit trifft auf modern schillernde Charaktere und geht in dieser fünffüßig getakteten Sprechoper der brennenden Frage nach der Unumkehrbarkeit des Schicksals nach. Ist alles Vorherbestimmung? Gibt es so etwas wie freie Entscheidung überhaupt? Oder ist doch alles nur Zufall? Gernot Plass packt den shakespeareschen Handlungs- und Konfliktkern in ein rasantes, sprachgewaltiges, scharfzüngiges und zeitkritisches Kostüm. Sprachlich wie inhaltlich ein runderneuerter Klassiker-Hit, der mit viel Witz und Tempo eines der berühmtesten Bühnenstücke ins Heute holt. Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

MACBETH - Reine Charaktersache
7AprSamstag
Theater

MACBETH - Reine Charaktersache

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

SPORT VOR ORT “Politisch ziemlich unkorrekt, aber zum Brüllen komisch!” WIENER ZEITUNG Gerammelt volle Shows mit unwiederbringlichen Schauspiel-Sternstunden und literweise Tränen der Freude und des Schmerzes: Das ist SPORT VOR ORT! Impro-Theater auf höchstem Niveau. Spontaner kann Unterhaltung nicht sein! Zwei Teams, gespickt mit den SPORT-VOR-ORT-Allstars, treten im knallharten Schlagabtausch gegeneinander an und spielen um die Gunst des Publikums. Blitzschnell und mit scharfem Verstand werden Charaktere aus dem Boden gestampft und in Szene gesetzt. Das Publikum stimmt für jene Mannschaft ab, die besser, schneller, lustiger improvisiert hat und kürt damit am Ende das Siegerteam. Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

 SPORT VOR ORT
8AprSonntag
Theater

SPORT VOR ORT

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Hanna Weinmeister Violine Gertrud Weinmeister Viola Bruno Weinmeister Violoncello JOSEPH HAYDN Divertimento Hob. V:21 D-Dur GIOVANNI BATTISTA BASSANO Due fantasie a tre voci JOSEPH HAYDN Divertimento Hob V:3 h-moll GIOVANNI BATTISTA BASSANO Due fantasie a tre voci JOSEPH HAYDN Divertimento Hob. V:17 h-moll GIOVANNI BATTISTA BASSANO Tre fantasie a tre voci LUDWIG VAN BEETHOVEN Streichtrio D-Dur op. 9 Die Geschwister Hanna, Gertrud und Bruno Weinmeister zeichnen sich durch die Wahrnehmung leitender Funktionen in Ensembles wie dem Concentus Musicus oder der Staatskappelle Dresden aus. Darüber hinaus traten sie als Solisten mit den Münchner Philharmonikern, dem NDR Hamburg und dem Mozarteum Orchester Salzburg auf. Konzertreisen führen das Trio in die großen Musiksäle Europas. Auftritte in der alten Oper Frankfurt, der Philharmonie Köln oder der Musikhalle Hamburg gehören ebenso dazu wie die Konzerthäuser von Stockholm, Wien, Amsterdam oder Birmingham. Foto (c)avb.amstetten.at

Trio Weinmeister
12AprDonnerstag
Theater

Trio Weinmeister

Johann Pölz Halle K, Amstetten
avb.maxiticket.at

Alegre Corręa, der aus Brasilien stammende Gitarrist, Sänger und Komponist, für den Musik machen viel mehr bedeutet als das bloße Spielen der richtigen Noten (Eigendefinition), ist vor mehr als zwei Jahrzehnten mit seiner Definition "Neue Brasilianische Musik" in Europa gelandet, um die Trennung von Kopf und Bauch aufzuheben. Nun geht er den umgekehrten Weg. Die Tatsache, dass er vor einigen Jahren seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Brasilien verlegt hat, leitete eine neue Phase in seinem musikalischen Schaffen ein. Den langjährigen Kern seiner Band in Europa - Gerald Preinfalk und Alune Wade - hat er um drei interessante Musiker erweitert: Bertl Mayer, Fagner Wesely und Endrigo Bettega. Mit ihnen bündelt Alegre Corręa die Vielstimmigkeit seiner musikalischen Herkunft, bringt alte und neue Formen in eine eigene Fusion der Fusionen, wie sie sich hierzulande noch der Schubladisierung entzieht. Alegre Corręa guitar, vocals Gerald Preinfalk reeds Bertl Mayer harmonica Fagner Wesely piano, keyboard Alune Wade bass, vocals Endrigo Bettega percussion, drums Foto: (c)Piccoli

Alegre Correa Group
13AprFreitag
Theater

Alegre Correa Group

Johann Pölz Halle Tische/Reihen Bestuhlung, Amstetten
avb.maxiticket.at

Colours of Dance (II) Konzertdirektion Schlote Geschult an den besten Ballettensembles der Welt, wie dem Moskauer Bolschoi Theater, der Mailänder Scala oder dem American Ballett Theatre, werden unterschiedlichste Tanzstile in vielseitigen Choreografien präsentiert.

United Dance Company
16AprMontag
Theater

United Dance Company

Stadtsaal Vöcklabruck
kuf.maxiticket.at

Für Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter „Die Schatztaucherin führt uns zu den wahren Schätzen des Lebens, die am Grunde jedes Herzens liegen und uns glücklich machen. Man muss nur lernen, mutig nach ihnen zu tauchen.“

Die Schatztaucherin
17AprDienstag
Theater

Die Schatztaucherin

Stadtsaal Vöcklabruck freie Platzwahl
kuf.maxiticket.at

Nach ihrem mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichneten Duo "Triest" analysieren Thomas Stipsits und Manuel Rubey in "Gott & Söhne" das Geschäftsmodell einer ganz besonderen Firma. Diese Firma bietet Glück in 30 Tagen. Was will sie dafür haben? Bloß einen kleinen Einblick in dein Leben, mehr nicht. Das ist der Ausgangspunkt der Geschichte, die Stipsits und Rubey gemeinsam schreiben. Blöderweise bemerken sie, dass sie eigentlich einen Dritten bräuchten, der den Part des Firmenchefs übernimmt. Sie fragen ihren Techniker Christian, ob er diese Rolle vorübergehend übernehmen könnte. Doch Christian findet Gefallen an der Rolle und wächst immer mehr hinein. Dies hat zur Folge, dass sich Einspielungen verselbständigen, Stimmen von außen immer lauter werden und man das Gefühl hat, nicht mehr Herr der eigenen Geschichte zu sein. Schreiben wir die Geschichte unseres Lebens? Oder schreibt uns das Leben unsere Geschichte? Alfred Dorfe,r Regie Boris Fiala, Musik Stefanie Nolz, Katharina Straßer, Dramaturgie Karin Kofler, Choreographie Foto: (c)Juhani Zebra

Thomas Stipsits & Manuel Rubey - Gott & Söhne
19AprDonnerstag
Theater

Thomas Stipsits & Manuel Rubey - Gott & Söhne

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

UNTERM STRICH (AT) Ein Jahrmarkt der Eitelkeit Von Margit Mezgolich Sehr frei nach „Jahrmarkt der Eitelkeit“ von William M. Thackeray Klassentreffen – dieser Begriff setzt Emotionen in Gang. Neugier, Anspannung, Freude, Abwehr. Die Vorstellung von verkrampften Wiederbegegnungen und angestrengter Selbstdarstellung. Was ist aus den anderen geworden? Wie sehen sie aus? Welchen Eindruck mache ich selbst? Wer hat die in ihn gesetzten Erwartungen eingelöst, wer eine völlig andere Richtung eingeschlagen? Wer war erfolgreich und wer ist gescheitert? Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

UNTERM STRICH - Ein Jahrmarkt der Eitelkeit
19AprDonnerstag

UNTERM STRICH - Ein Jahrmarkt der Eitelkeit

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Maya Hakvoort Ramesh Nair Fräulein Mai Andreas Lichtenberger Live-Band unter der Leitung von Rens Newland Vier begnadete KünstlerInnen singen zusammen auf einer Bühne. Das ist das erfolgreiche Konzept von "4 Voices Of Musical", das die holländische Musicaldarstellerin Maya Hakvoort 2012 erstmals ins Leben gerufen hat. Nun geht "4 Voices Of Musical" erneut auf Tournee - nicht nur mit neuem Programm, sondern auch mit neuer Besetzung. Neben Maya Hakvoort singen Ramesh Nair, Fräulein Mai (vormals Missy May) und Andreas Lichtenberger ihre schönsten und beliebtesten Musicalsongs. Das Publikum darf sich sowohl auf altbekannte Klassiker als auch auf neue Musikstücke freuen. Begleitet werden die Vier von der "4 Voices Of Musical" - Band unter der Leitung von Rens Newland. Foto: (c)Haya Haakvoort

4 Voices of Musical
20AprFreitag
Theater

4 Voices of Musical

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

Fetzige Gypsygitarren, leichtfüssige Melodien, treibende Beserlgrooves und Marinas einzigartig charmante Stimme verschmelzen zu einem sehnsuchtsvoll nostalgischen Cocktail, den man schon morgens beim Frühstück und auch noch abends im Tanzcafé genießen kann. Diese Musik zaubert unwillkürlich ein Lächeln auf die Lippen.

Marina & The Kats
20AprFreitag
Theater

Marina & The Kats

Landesmusikschule Vöcklabruck
kuf.maxiticket.at

Das wahre Märchen vom Wasser von Ch. Picco Kellner Eine Mutter erzählt ihrem Kind die Geschichte von Amanzi, dem Geist des Wassers. Amanzi, Sohn von Umoya, der Luft, wird von einem Krokodil betrogen. Geschickt gelingt es dem nach Macht strebenden Tier, die Menschen zum Bau eines Staudamms zu überreden, um so dem Wasser die Kraft zu nehmen. Das Krokodil verspricht Wohlstand und Reichtum - doch es hält keines seiner Versprechen. Dafür wird Wasser portioniert, in Plastikflaschen gefüllt und so, eingesperrt, für teures Geld in die ganze Welt verschickt. Da erhebt sich ein Getöse, ein Sturm bricht los. Es folgt ein schweres Unwetter, das uns alle angeht! Theatro Piccolo und Iyasa bringen die Themen Allgemeingut, Macht und Selbstbestimmung rund ums Wasser mit kraftvollem Tanz, Gesang und viel Witz auf die Bühne. Das Schauspiel wird mit Projektionen, Live-Musik, afrikanischen Chören und Tanzeinlagen verbunden.Wegen der Inbesitznahme afrikanischer Trinkwasserressourcen durch europäische Lebensmittelkonzerne ist dieses Stück - leider - hochaktuell! Innocent Dube, Musik Theatro Piccolo / Dietersdorf & Iyasa / Zimbabwe Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.theatropiccolo.at Foto: (c)Hans Eder

AMANZI - Der Wassergeist!
21AprSamstag
Theater

AMANZI - Der Wassergeist!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

UNTERM STRICH (AT) Ein Jahrmarkt der Eitelkeit Von Margit Mezgolich Sehr frei nach „Jahrmarkt der Eitelkeit“ von William M. Thackeray Klassentreffen – dieser Begriff setzt Emotionen in Gang. Neugier, Anspannung, Freude, Abwehr. Die Vorstellung von verkrampften Wiederbegegnungen und angestrengter Selbstdarstellung. Was ist aus den anderen geworden? Wie sehen sie aus? Welchen Eindruck mache ich selbst? Wer hat die in ihn gesetzten Erwartungen eingelöst, wer eine völlig andere Richtung eingeschlagen? Wer war erfolgreich und wer ist gescheitert? Karten: Onlineticket 17,- Vollpreis 20,- Ab dem Kauf von 6 Karten kann die Gruppenermäßigung (16 € statt 20 €) gewährt werden. Sonstige Ermäßigungen gelten online nicht.

UNTERM STRICH - Ein Jahrmarkt der Eitelkeit
21AprSamstag

UNTERM STRICH - Ein Jahrmarkt der Eitelkeit

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Doppelkonzert
21AprSamstag

Doppelkonzert

Wagramhalle - Kirchberg am Wagram
schneider.maxiticket.at

Unter dem Dirigat von Dennis Russell Davies bringt das Symphonieorchester der Bruckneruniversität die 5. Symphonie von Peter IljitschTschaikowsky sowie Gunter Waldeks Erste Symphonie (Uraufführung!) zur Aufführung. Die erste Symphonie des oberösterreichischen Komponisten Gunter Waldek ist ein Auftragswerk des Landes OÖ anlässlich seines 65. Geburtstages und entstand auf Anregung der Bruckneruniversität.

Symphonieorchesterkonzert_2018
22AprSonntag

Symphonieorchesterkonzert_2018

Stadtsaal Vöcklabruck ohne Orchester
kuf.maxiticket.at

TAGebuch SLAM Stell dich deinen Jugendsünden! Eine Kooperation von Slam B und dem TAG „Pubertät kann wirklich erheiternd sein, wenn man darüber hinweg ist.“ DER STANDARD Oh, süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten, Reisetagebüchern oder einfach von damals? Wir haben sie! Eine peinlich-lustige Zeitreise in die Abgründe der eigenen und fremden Pubertät und Kindheit. Ehrlich, berührend, schonungslos, betrübt, übertrieben, sehnsüchtig, haltlos und unverstanden. So waren und sind sie, unsere Schul- und Jugendjahre. Und so sind unsere Tagebucheinträge aus dieser wilden und unberechenbaren Zeit des Erwachsenwerdens. Im TAG lesen Laien aus ihren alten Tagebüchern vor. Das Publikum entscheidet über die Siegerin/den Sieger des Abends, die/der sich über einen Taschengeldzuschuss freuen kann. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams. Karten: Onlineticket 11,-

TAGebuch SLAM
22AprSonntag
Theater

TAGebuch SLAM

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

TAGebuch SLAM Stell dich deinen Jugendsünden! Eine Kooperation von Slam B und dem TAG „Pubertät kann wirklich erheiternd sein, wenn man darüber hinweg ist.“ DER STANDARD Oh, süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten, Reisetagebüchern oder einfach von damals? Wir haben sie! Eine peinlich-lustige Zeitreise in die Abgründe der eigenen und fremden Pubertät und Kindheit. Ehrlich, berührend, schonungslos, betrübt, übertrieben, sehnsüchtig, haltlos und unverstanden. So waren und sind sie, unsere Schul- und Jugendjahre. Und so sind unsere Tagebucheinträge aus dieser wilden und unberechenbaren Zeit des Erwachsenwerdens. Im TAG lesen Laien aus ihren alten Tagebüchern vor. Das Publikum entscheidet über die Siegerin/den Sieger des Abends, die/der sich über einen Taschengeldzuschuss freuen kann. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams. Karten: Onlineticket 11,-

TAGebuch SLAM
23AprMontag
Theater

TAGebuch SLAM

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at