MaxiTicket

Laufende Veranstaltungen

Ich, Galileo Von Gernot Plass Uraufführung Am Anfang der neuzeitlichen Wissenschaftsgeschichte stand ein Lockdown. Unsere Gegenwart ist geprägt vom erbitterten Kampf um Welterzählungen – ob auf den Feldern der Geschichte, der Klimaforschung, der Geopolitik oder der Evolution. Oftmals sind diese Erzählungen und Positionen obskur und sehr leicht durch vernünftige Argumentation zu entkräften. In manchen anderen Fällen eröffnen sie aus den gleichen theoretischen Überlegungen eine verbotene, weil von der Meinung der Herrschenden abweichende Ideologiekritik. Die Positionen sind mitunter militant. Man sondert sich in die eigenen Echoräume ab und lässt anderslautendes nicht mehr zu. Galileo Galilei ist eine der bekanntesten historischen Figuren, deren Leben vom Streit um das richtige „Weltbild“ geprägt war. Er legte mit seiner Forschungsarbeit den Grundstein für die moderne Physik und Mathematik und riskierte damit sogar sein Leben. Ob die Erde um die Sonne sich drehe oder die Sonne um die Erde, das war gewiss zu seiner Zeit noch nicht wissenschaftlich überprüfbar, ein Gegenstand der Auslegung, welche wiederum radikale Auswirkungen auf die Situation des Menschen und die Machtinteressen der herrschenden Eliten hatte. Dieser „Fall Galilei“ ist Ausgangspunkt eines Theaterprojekts, der einen Menschen, einen Theoretiker, einen Forscher ins Zentrum rückt, der gegen die herrschende Lehrmeinung recht hat und dessen Überzeugungen ihn nicht nur gesellschaftlich ächten, sondern ihn auch an den Rand seiner Existenz führen. Die „verdammte Lehre“ von der doppelten Bewegung der Erde wäre heute als eine sogenannte „Verschwörungstheorie“ abqualifiziert worden – eine Vokabel, mit der man in der Gegenwart anderslautende kritische Meinung gut ersticken kann. Gerade einer der Begründer des rationalen wissenschaftlichen Denkens am Beginn der Neuzeit sah sich isoliert und angefeindet – nicht wegen seiner Ergebnisse und Beobachtungen, sondern wegen seiner Methode: zu zweifeln. Gernot Plass versucht mit diesem Text, eine Problematik zu beleuchten, die heute aufgeklärte und rationale Auseinandersetzung oftmals vergiftet und verunmöglicht. Man ist für freie Meinungsäußerung, solange man die geäußerte Meinung gutheißt. Alles andere ist verdächtig oder einfach nur lächerlich. Aber ist es in einer gesunden demokratischen Öffentlichkeit nicht gerade die kritische Minderheitenmeinung, die, auch wenn sie falsch und abstoßend ist (oder erscheint), ein Recht auf Auseinandersetzung hat?

ICH, GALILEO
22JunDienstag
Koncert

ICH, GALILEO

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Impro-Kabarett FAKE OFF! Die Aufdecker-Show Von Zieher & Leeb in Kooperation mit dem TAG Wir schreiben das Jahr 2021. Ganz Österreich ist von Halbwahrheiten besetzt. Ganz Österreich? Nein! In einem einzigen Theater in Wien wird der Lüge der Kampf angesagt. Zwei scharfsichtige Frauen kämpfen an der Seite des Publikums, um die Dominanz des Stumpfsinns zurückzudrängen. In einem Land, in dem das Unsagbare sagbar geworden ist, das Undenkbare denkbar geworden ist, jedoch das Unfassbare weiterhin unfassbar ist, beweisen die beiden, dass jede Schlagzeile auch einen wahren Kern hat. Kommen Sie! Nehmen Sie Ihre Mobiltelefone mit, bleiben Sie auf Empfang und verbringen Sie mit uns einen Impro-Kabarett-Abend. Wir tun Ihnen nichts! Wir wollen nur spielen. Von und mit: Magda Leeb und Anita Zieher Musik: Katrin Weber/Julia Radschiner

FAKE OFF!
24JunDonnerstag
Theater

FAKE OFF!

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Ein Wienerliedabend der besonderen Art Mit Tini Kainrath, Wolfgang Pissecker, Tommy Hojsa und Rudi Koschelu Die vier Künstler unterschiedlichster Metiers haben ein wundervolles, lustiges, tiefgründiges und vor allem ein sehr unterhaltsames Programm zusammengestellt. Unter dem Motto: "Weanarisch für alle!" Klassiker des Wienerlieds wie "I liassert Kirschen für die wachsen", "Herrgott aus Sta" oder die "Fischerhütten" finden darin genauso ihren Platz, wie Gedichte und Geschichten rund um die Wiener Seele. Raunzerd, eigensinng, voll Schmäh, manchmal ein bissl wehmütig, aber immer am Punkt. Im Mittelpunkt der Welt. Wien eben! Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH © Sabine Klimpt

Weanarisch gredt, gspielt, gsungen
24JunDonnerstag
Koncert

Weanarisch gredt, gspielt, gsungen

Freizeitparkgelande, Vöcklabruck
kuf.maxiticket.at

„Ich habe mir mein Leben anders vorgestellt.“ Der Punkt, in dem Parallelen sich treffen, wenigstens für einen Moment zusammenkommen und eins werden, liegt im mathematisch Unendlichen. Im irdisch Endlichen ist dieser Punkt eine perspektivische Täuschung. Zyniker könnten behaupten, dass auf dieser Täuschung Ehen aufgebaut sind. Edward Albees Stück von 1962 gehört zu den abgründigsten Zurschaustellungen einer Ehehölle. Es ist eine zeitlose Versuchsanordnung menschlicher Beziehungen unter Zuhilfenahme von Alkohol und Rauchwaren vor dem Hintergrund jahrelanger persönlicher und gesellschaftlicher Frustration. Zwei Ehepaare lassen einen langen Abend zu Hause bei einer Afterparty gemeinsam ausklingen und geraten in einen Strudel aus gegenseitigen Verletzungen, Demütigungen und der Aufdeckung von Lebenslügen. Das Stück, in dessen Rahmen die Figuren sich andauernd in perfiden Gesellschaftsspielen ergehen, erscheint selbst in zweiter Ordnung als Gesellschaftsspiel. Ein intelligenter dramaturgischer Trick Albees, dem Publikum den Spiegel vorzuhalten. Ort der Handlung ist ein amerikanischer Campus. Dieser gilt als der Ground Zero der politischen Correctness. Albee kontrastiert mit den Umgangsformen seiner Figuren die korrekten Regeln in einem krassen Licht. Dieses Spannungsfelds interessiert Lietzow in ihrer Bearbeitung des Textes und bei seiner Überprüfung auf die neuen Gegebenheiten. Ein Theaterabend als Ehe-Performance, ein Parcours der Bitterkeit – und ein wahres Schauspieler*innen-Fressen.

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?
26JunSamstag
Koncert

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Monster in mir Altersempfehlung: ab 3 Jahren Dauer: ca. 70 min. Mai Cocopelli: Gesang/Gitarre Ciara: E-Bass/Gesang Hannah: Ukulele/Gesang Oliver Kerschbaumer: Keyboard/Gesang Lukas Klement: Schlagzeug/Gesang „Manchmal wohnt ein Monster in mir, ich kann doch eigentlich gar nichts dafür!“ Mai Cocopelli singt, was Kinder fühlen. Ohne Kitsch, aber mit jeder Menge Gefühl. Sie musiziert mitten in die Herzen von Kindern und Eltern. Wer zu einem Mai Cocopelli Konzert geht, der bekommt Kindermusik mit Qualität, Rhythmus und Niveau. Auf ihrer „Monster in mir“-Tour hat Österreichs beliebteste Kinderliedermacherin wieder Besonderes vor: sie will mit ihren Melodien und Texten Kinder stärken und ihnen zeigen, wie sie mit Liedern ihren Gefühlen Ausdruck verleihen können. Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH © bysahlia

Mai Cocopelli: Monster in mir
1JulDonnerstag
Koncert

Mai Cocopelli: Monster in mir

Stadion Vöcklabruck Open Air2
kuf.maxiticket.at

Manuel Rubey ist nicht faul im klassischen Sinne. Er leidet bloß an der modernen Volkskrankheit Prokrastrination. Was dies genau bedeutet, war ihm bei Abgabe des Textes nicht bekannt, da er es immer aufgeschoben hat, den Wikipediaartikel zu Ende zu lesen. Jetzt ist er schon 40. Eigentlich wollte er dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal. Die Töchter hat er jetzt gleich mit ins Programm genommen. So kann er sie wenigstens von der Steuer absetzen. Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von 11 Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen. Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Ich verspreche das Programm ist dann lustiger, aber ich möchte diverse zivilisatorische Errungenschaften, wie Höflichkeit, Pünktlichkeit oder Geduld verteidigen, da sonst die Eleganz flöten geht. Es ist wichtig nicht immer mit der Tür ins Haus zu fallen. Sonst passieren Kollateralschäden wie lustige Wortspiele im Titel oder gespielte Witze auf Kabarettplakaten und davor graut mir. Früher war ein freiliegender Knöchel der Inbegriff der Erotik und des Exhibitionismus. Heute vermitteln Pornofilme Heerscharen von Heranwachsenden einen völlig falschen Eindruck von Schwiegermüttern. Ein Mensch hat übrigens nur mehr eine Aufmerksamkeitsspanne von 8 Sekunden. Das heißt niemand wird diesen Pressetext jemals zu Ende lesen…

Manuel Rubey: Goldfisch
4JulSonntag
Koncert

Manuel Rubey: Goldfisch

Stadion Vöcklabruck Open Air2
kuf.maxiticket.at

MEDEA Ich, ich, ich, ich! Uraufführung Von Gernot Plass Sehr frei nach "Medea" von Euripides Der uralte Mythos von der kindermordenden Barbaren-Prinzessin wird von Gernot Plass in eine aufregende Neufassung verpackt und in die Gegenwart verfrachtet. Medea, die Liebende, Betrogene und in die Verbannung Gestoßene, begibt sich auch bei Plass auf den blutigen Weg ihrer Rache. Aufbereitet in brutalen Konfliktdialogen entfaltet sich eine vielschichtige Handlung mit völlig neuen Wendungen zu einem schauerlichen Vergnügen. Plass startet den Versuch, mit den Augen der tragisch gestimmten Griechen auf das verlöschende Theaterfeuer unserer Beziehungen, Ehen und Abschnittspartnerschaften der Jetztzeit zu blicken. Ein Muss für alle, die den jahrtausendealten Kampf der Geschlechter auf den Feldern der Treue, der Begierden und des Betrugs in den berühmten Szenen einer Ehe erneut und erneuert erleben wollen.

MEDEA
4JulSonntag
Koncert

MEDEA

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Manuel Rubey ist nicht faul im klassischen Sinne. Er leidet bloß an der modernen Volkskrankheit Prokrastrination. Was dies genau bedeutet, war ihm bei Abgabe des Textes nicht bekannt, da er es immer aufgeschoben hat, den Wikipediaartikel zu Ende zu lesen. Jetzt ist er schon 40. Eigentlich wollte er dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal. Die Töchter hat er jetzt gleich mit ins Programm genommen. So kann er sie wenigstens von der Steuer absetzen. Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von 11 Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen. Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Ich verspreche das Programm ist dann lustiger, aber ich möchte diverse zivilisatorische Errungenschaften, wie Höflichkeit, Pünktlichkeit oder Geduld verteidigen, da sonst die Eleganz flöten geht. Es ist wichtig nicht immer mit der Tür ins Haus zu fallen. Sonst passieren Kollateralschäden wie lustige Wortspiele im Titel oder gespielte Witze auf Kabarettplakaten und davor graut mir. Früher war ein freiliegender Knöchel der Inbegriff der Erotik und des Exhibitionismus. Heute vermitteln Pornofilme Heerscharen von Heranwachsenden einen völlig falschen Eindruck von Schwiegermüttern. Ein Mensch hat übrigens nur mehr eine Aufmerksamkeitsspanne von 8 Sekunden. Das heißt niemand wird diesen Pressetext jemals zu Ende lesen…

Manuel Rubey: Goldfisch
4JulSonntag
Koncert

Manuel Rubey: Goldfisch

Stadion Vöcklabruck Open Air2
kuf.maxiticket.at

MEDEA Ich, ich, ich, ich! Uraufführung Von Gernot Plass Sehr frei nach "Medea" von Euripides Der uralte Mythos von der kindermordenden Barbaren-Prinzessin wird von Gernot Plass in eine aufregende Neufassung verpackt und in die Gegenwart verfrachtet. Medea, die Liebende, Betrogene und in die Verbannung Gestoßene, begibt sich auch bei Plass auf den blutigen Weg ihrer Rache. Aufbereitet in brutalen Konfliktdialogen entfaltet sich eine vielschichtige Handlung mit völlig neuen Wendungen zu einem schauerlichen Vergnügen. Plass startet den Versuch, mit den Augen der tragisch gestimmten Griechen auf das verlöschende Theaterfeuer unserer Beziehungen, Ehen und Abschnittspartnerschaften der Jetztzeit zu blicken. Ein Muss für alle, die den jahrtausendealten Kampf der Geschlechter auf den Feldern der Treue, der Begierden und des Betrugs in den berühmten Szenen einer Ehe erneut und erneuert erleben wollen.

MEDEA
5JulMontag
Koncert

MEDEA

TAG, Wien
dastag.maxiticket.at

Definitiv vielleicht Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, um zu ermitteln, ob ich nach Auswertung der Rückmeldungen für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: „Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht.“ Da dachte ich, sollte Gott der Herr mir noch ein paar Jahre im Diesseits genehmigen und ich infolgedessen dazu in der Lage sein, noch ein weiteres Kabarettprogramm aus dem morastigen Erdboden zu stampfen, dann wird definitiv vielleicht das Programm „Definitiv vielleicht“ heißen. Nun, der Herr hatte entweder ein Einsehen, oder anderweitig zu tun, weshalb ich nun mit dem Programm „Definitiv vielleicht“ für die nächsten Jahre auf Welttournee bin. Ich denke, der Titel drückt den momentanen Zeitgeist des „sowohl als auch“, des „sich alle Optionen offen halten“, des „Warum soll ich einen Arzttermin absagen, die merken ja, wenn ich nicht komme“, auf das Vortrefflichste aus. Deswegen haue ich mir selbst mit der Pranke auf die Schulter und sage: „Grünwald, gut gemacht, wieder mal den besten aller möglichen Titel gefunden.“ Es heißt zwar Eigenlob stinkt, aber das tut ein Pups ja auch und trotzdem ist er manchmal notwendig. Herzlichst Ihr Günter Grünwald (nach Diktat definitiv vielleicht nach Hause gegangen) Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH © R. Dorn

Günter Grünwald: Definitiv vielleicht
9JulFreitag
Koncert

Günter Grünwald: Definitiv vielleicht

Stadion Vöcklabruck Open Air2
kuf.maxiticket.at

Open Air It's Swing Time, baby – heißt es, wenn sich das Flair der Golden Swing-Ära seinen Weg nach Vöcklabruck bahnt. Mit großartigen Bands der aktuellen Swing-Szene lässt sich feinste Musik wunderbar genießen! Ob gemütlich in der Swing Time-Lounge, auf der Picknick-Decke unter Bäumen oder mit einer heißen Sohle am Parkett - für jeden ist etwas dabei! Zwischen den Live-Acts gibt es die Möglichkeit, sich von den Profis ein paar Schritte in Lindy Hop, Jump Blues oder Boogie Woogie zeigen zu lassen. Tanzerfahrung ist nicht nötig, aber natürlich von Vorteil. Dazu werden kulinarische Leckereien und feinste Getränke von Gastronomen aus der Region angeboten um das Open Air perfekt abzurunden. Und das passende Vintage-Outfit sorgt natürlich für besondere Stimmung! Come and join us - Swing will make you smile! Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH

Swing Time 2021
10JulSamstag
Koncert

Swing Time 2021

Open Air, Vöcklabruck
kuf.maxiticket.at

On your feet!
13JulDienstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

Die TV Show zum ersten Mal live auf der Bühne mit fantastischen Gästen. Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut für’s Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom. Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit o¨den sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung. Um es mit der Süddeutschen Zeitung zu halten: „Gegen die beiden wirkt Chef- Zyniker Harald Schmidt wie ein braver Nachrichtensprecher, die Titanic-Redaktion wie ein Haufen verschüchterter Zögerlinge und Nonsense-König Helge Schneider wie ein rückwärtsgewandter, angepasster Super-Spießer.“ Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH © Udo Leitner

Stermann & Grissemann: Gags, Gags, Gags!
15JulDonnerstag
Koncert

Stermann & Grissemann: Gags, Gags, Gags!

Stadion Vöcklabruck Open Air2
kuf.maxiticket.at

On your feet!
16JulFreitag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
17JulSamstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
18JulSonntag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
21JulMittwoch
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
22JulDonnerstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
23JulFreitag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
24JulSamstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
29JulDonnerstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
30JulFreitag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
31JulSamstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at

On your feet!
5AugDonnerstag
Koncert

On your feet!

Johann Pölz Halle, Amstetten
avb.maxiticket.at